Kontakt | Impressum
 
Schriftart vergrößern Schriftart verkleinern In Farbe Schwarz-weiß
 
Naturerlebnis Vordereifel


Dürfen wir Ihnen weiterhelfen?


  Tel.: 02651 800995
tourismus@vordereifel.de

Mo. - Mi.: 8 - 12 Uhr
Do.: 8 - 16 Uhr

Fr.: 8 - 13 Uhr
Geführte Wanderungen und Veranstaltungen in der Natur:

 
Derzeit liegen uns keine aktuellen Wandertermine vor.

 
--> zum Wanderprogramm
     aller Eifelvereine


--> Wacholderwacht Osteifel: Angebot geführter Wanderungen

  

Hier Prospekte anfordern!

Prospekte bestellen

Naturerlebnis Vordereifel auf Facebook

Urlaubsmagazin Mayen-Vordereifel

7 Dörfer-Wanderweg

Seite ausdrucken
7-Dörfer Wanderweg Baar

Dieser beschauliche Rundwanderweg verbindet die sieben Ortsteile der Gemeinde Baar (Büchel, Engeln, Freilingen, Mittelbaar, Niederbaar, Oberbaar und Wanderath) unweit der Hohen Acht und des Nürburgrings.
 

Reizvoll betten sich diese Ortsteile in die malerische Landschaft der Vordereifel ein. Geprägt von den Höhenzügen und Tälern der Eifel bieten sich dem Besucher dabei herrliche Weitblicke in die waldreiche Umgebung und auch bis zur Nürburg.
 

Der "7 Dörfer-Weg" beginnt und endet idealerweise in Baar-Wanderath, kann allerdings auch von jedem anderen Punkt entlang der Strecke begonnen und auch in mehrere Etappen unterteilt werden.
 

Markierung 7 Dörfer-Weg in BaarDer Weg führt den Wanderer dabei u.a. auch durch Wacholderheidegebiete und zu einem reizenden Heiligenhäuschen, das seit jeher zur Rast und zum Verweilen lockt. Unterwegs laden zudem Ruhebänke an verschiedenen Aussichtspunkten den Besucher ein, die reizvolle Landschaft und die herrliche Aussicht zu genießen.

Markierung 7 Dörfer-Weg

 
7 Dörfer-Weg in Baar 
Der "7 Dörfer-Weg" hat eine Gesamtlänge von ca. 12,5 km und verläuft auf einem Höhenniveau von rund 450 - 550 m üNN durch weitläufige Waldgebiete, romantische Bachtäler und ansprechende Landstriche. Die Gehzeit der Gesamtroute beträgt rund 3 Stunden.

 

Wegbeschreibung 7 Dörfer-Weg (pdf-Datei)

Flyer der Ortsgemeinde Baar zum 7 Dörfer-Weg (pdf-Datei)
 


Foto oben: Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH, Schild: www.baar-eifel.de, Karte: Peter Gerhards