Kontakt | Impressum
 

Schriftart vergrößern Schriftart verkleinern In Farbe Schwarz-weiß
 

innogy Klimaschutzpreis in der Vordereifel überreicht


21.11.2017 - innogy Klimaschutzpreis in der Vordereifel überreicht

Drei Initiativen aus den Ortsgemeinden Boos, Hirten und Luxem freuten sich gemeinsam mit Dr. Alexander Saftig (4. von rechts), Landrat des Kreises Mayen-Koblenz und dem Bürgermeister der VG Vordereifel  Alfred Schomisch (5. von rechts) über den Klimaschutzpreis, den Kommunalbetreuer Michael Dötsch (3. von rechts)von innogy überreichte.

Drei Projekte aus der Verbandsgemeinde Vordereifel wurden mit dem Klimaschutzpreis 2017 von innogy ausgezeichnet. Gemeinsam mit Landrat Dr. Alexander Saftig und dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Vordereifel, Alfred  Schomisch, überreichte Kommunalbetreuer Michael Dötsch , innogy Leiter der Region Rauschermühle - die Urkunden und gratulierte den Gewinnern, die aus den Ortsgemeinden Boos, Hirten und Luxem kommen. Die Gewinner wurden mit einem Preisgeld von jeweils 500 Euro belohnt. 

„Dass Klimaschutz direkt vor unserer Haustür beginnt und auch funktioniert, haben die Preisträger eindrucksvoll bewiesen. Sie alle haben ein Signal gesetzt und mit ihrem Engagement den Klimaschutz in unserem Landkreis voran getrieben. Wir brauchen Vorbilder, an denen sich andere orientieren können“, betonte Landrat Dr. Saftig bei der Preisverleihung. Bürgermeister Alfred Schomisch: „Ohne unser ehrenamtliches Engagement wären die Dorfgemeinschaften um vieles ärmer. In unserer  Verbandsgemeinde  wird das Ehrenamt besonders groß geschrieben. innogy hat den Preis bereits zum fünften Mal ausgeschrieben und mit der finanziellen Unterstützung von ehrenamtlichem Engagement vieles vor Ort möglich gemacht, was sonst nicht umsetzbar gewesen wäre“, so Schomisch.

Kommunalbetreuer Michael Dötsch von innogy würdigte den bürgerschaftlichen Einsatz der Preisträger. „Bei der Bewertung war uns wichtig, dass nicht nur finanziell aufwendige Projekte im Vordergrund stehen. Die eingereichten Vorschläge haben gezeigt, dass die Bürger in der Verbandsgemeinde Vordereifel offen für den Klimaschutz sind und bereit sind, die Anliegen mit gezielten Maßnahmen nach vorne zu bringen.“

 

Warum die Ortsgemeinde Boos den Elternbeirat der Kindertagesstätte für den Klimaschutzpreis vorgeschlagen hat, erläuterte Ortsbürgermeister Ulrich Faßbender: „Die alte unwirtschaftliche Beleuchtung wurde durch energiesparende LED-Technik ersetzt. Als Folge der Umrüstung ergibt sich ein erhebliches Einsparpotential sowohl an CO2-Emissionen als auch für die Einrichtung selbst.“

 

Der Dorf- und Verschönerungsverein 1988 e.V. in Hirten wurde für die Instandhaltung und Pflege des Spielplatzes ausgezeichnet. Ob Reinigung, Reparatur oder sonstigen Arbeiten, wie Rasen mähen oder Heckenschneiden, sämtliche Arbeiten werden seit Jahren vom Verein übernommen.

 

Die St. Sebastianus-Schützenbruderschaft erhielt den Preis für energiesparende Maßnahmen am Vereinsheim.  Hierbei wurde  die vorhandene Dacheindeckung mit Trapezblechen und einer 10 Zentimeter dicken Isolierung erneuert. Die neue Dacheindeckung dient somit zum einen als Wärmedämmung und zum anderen zur Verminderung von Lärm.

 

Zum Preis

Der Klimaschutzpreis der innogy wird jährlich für Leistungen verliehen, die in besonderem Maße zur Erhaltung natürlicher oder zur Verbesserung ungünstiger Umweltbedingungen beitragen. Die Städte und Gemeinden sind aufgerufen, besondere Projekte zur Prämierung vorzuschlagen. Über die Vergabe entscheidet eine Jury. Nähere Informationen unter www.innogy.com /klimaschutzpreis.


zurück zur Übersicht

15.02.2018 - Umweltschutzpreis der VG Vordereifel verliehen
Umweltschutzpreis der VG Vordereifel verliehen

Bürgermeister Alfred Schomisch würdigte das Engagement des Verschönerungs- und Verkehrsverein Kottenheim

  »mehr...
15.02.2018 - Hausten-Morswiesener Dreigestirn besuchte die VG-Verwaltung
Hausten-Morswiesener Dreigestirn besuchte die VG-Verwaltung

Das Dreigestirn wurde von einem großen Hofstaat begleitet und feierte gemeinsam mit den VG-Mitarbeitern.

  »mehr...
09.02.2018 - Bürgersprechstunde des Bürgermeisters
Bürgersprechstunde des Bürgermeisters

Das persönliche Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern ist mir ein wichtiges Anliegen.

  »mehr...
09.02.2018 - Kann-Kinder zur Grundschule anmelden
Kann-Kinder zur Grundschule anmelden

Termine für das kommende Schuljahr in der Verbandsgemeinde Vordereifel

  »mehr...
06.02.2018 - Ralf Heuft zum Schulleiter der Realschule plus Nachtsheim ernannt
Ralf Heuft zum Schulleiter der Realschule plus Nachtsheim ernannt

Regierungsschuldirektorin Eva Schüller überreichte Ralf Heuft die Ernennungsurkunde

  »mehr...
05.02.2018 - „Volle Hütte“ bei der Premiere der Lachenden Vordereifel
„Volle Hütte“ bei der Premiere der Lachenden Vordereifel

Eine gelungene Mischung aus Gaudi und Unterhaltung

  »mehr...
30.01.2018 - Warnung vor Waldbesuchen
Warnung vor Waldbesuchen

Viele Wege in der Verbandsgemeinde Vordereifel sind unpassierbar

  »mehr...
18.01.2018 - Die Not der anderen im Blick
Die Not der anderen im Blick

Übergabe einer Spende an die „Martinshilfe“

  »mehr...
18.01.2018 - Besucherbergwerk Grube Bendisberg ist Teil des Vulkanparks
Besucherbergwerk Grube Bendisberg ist Teil des Vulkanparks

Steigerung der Bekanntheit und Erhöhung der Besucherzahlen als langfristiges Ziel

  »mehr...
16.01.2018 - Michael Walo zum kommissarischen stellvertretenden Schulleiter ernannt
Michael Walo zum kommissarischen stellvertretenden Schulleiter ernannt

Schulleitung der Realschule plus Nachtsheim wieder komplett.

  »mehr...
16.01.2018 - 5 Sterne in Lind
5 Sterne in Lind

Ferienhaus LindGrün erneut erfolgreich klassifiziert

  »mehr...
11.01.2018 - Traumpfad "Booser Doppelmaartour" am 13.01.2018 gesperrt!
Traumpfad

In Bereichen des Traumpfades "Bosser Doppelmaartour" findet am Samstag, den 13. Januar 2018, eine Treibjagd im Jagdbezirk Boos statt. Der Weg ist daher aus Sicherheitsgründen vorsichtshalber gesperrt. Bitte weichen Sie auf einen anderen Traumpfad aus. Danke für Ihr Verständnis!

  »mehr...
09.01.2018 - Der Bürgermeister informiert
Der Bürgermeister informiert

Unsere Vordereifel - Ihre Meinung ist uns wichtig!

  »mehr...
04.01.2018 - Weihnachtsaktion für unverschuldet in Not geratene Menschen
Weihnachtsaktion für unverschuldet in Not geratene Menschen

Mitarbeiter der Verbandsgemeinde spenden an Hilfefonds „Martinshilfe“

  »mehr...
29.12.2017 - Lachende Vordereifel
Lachende Vordereifel

Fastelovend Timetable 2018

  »mehr...
29.12.2017 - Kooperation Elzerland startet erste gemeinsame Marketingmaßnahmen
Kooperation Elzerland startet erste gemeinsame Marketingmaßnahmen

Homepage www.elzerland.de ist online

  »mehr...
29.12.2017 - Neubau der Schäfereibrücke verbessert Wanderwegesituation in Monreal
Neubau der Schäfereibrücke verbessert Wanderwegesituation in Monreal

Neubau der Schäfereibrücke in massiver Beton- und Stahlbauweise bereichert das Wanderwegenetz der Ortsgemeinde Monreal.

  »mehr...
22.12.2017 - Weihnachts- und Neujahrsgrußwort
Weihnachts- und Neujahrsgrußwort

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

  »mehr...
21.12.2017 - Klimamanager des Landkreises besucht VG Vordereifel
Klimamanager des Landkreises besucht VG Vordereifel

Der Landkreis Mayen-Koblenz hat für die Steuerung und Koordinierung von Klimaschutzprojekten zwischenzeitlich mit Herrn Gersdorf einen Klimamanager eingestellt.

  »mehr...
21.12.2017 - Ferienwohnung Burgblick in Monreal erneut mit 3 Sternen klassifiziert
Ferienwohnung Burgblick in Monreal erneut mit 3 Sternen klassifiziert

Die „Ferienwohnung Burgblick“ liegt – nur wenige Schritte vom historischen Ortskern entfernt – im Herzen von Monreal

  »mehr...
21.12.2017 - Ab 1. Januar 2018 neuer Pächter für Wacholderhütte
Ab 1. Januar 2018 neuer Pächter für Wacholderhütte

Nahtloser Übergang in Langscheid geglückt

  »mehr...