Kontakt | Impressum
 

Schriftart vergrößern Schriftart verkleinern In Farbe Schwarz-weiß
 

Wanderpokalschießen der Verbandsgemeinde Vordereifel


25.07.2017 - Wanderpokalschießen der Verbandsgemeinde Vordereifel

Siegreiche Mannschaft der St. Hubertus Schützenbruderschaft Münk

von links: Hermann Molitor, Erich Schmitt, Alfred Steffens, Herbert Schüller, Manfred Michels mit dem 1. Beigeordneten Christoph Kicherer und Manfred Savelsberg (Schützenbruderschaft Ettringen).

Mit der Ausrichtung  des 32. Wanderpokalschießens der Verbandsgemeinde Vordereifel war in diesem  Jahr die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Ettringen beauftragt.

Acht Schützenbruderschaften aus dem Bereich der  Vordereifel waren zum Wettkampf angetreten. So wurden 63 Senioren und 11 Jungschützen gezählt.   Es entwickelten sich sowohl  bei den Senioren- als auch bei den  Jungschützen interessante und spannende Wettkämpfe.

Ermittelt wurde die beste Mannschaft, wobei die fünf besten Schützen bei den Senioren einer Bruderschaft als Mannschaft gewertet wurden.

Schließlich wurden die drei bestplazierten  Einzelschützen ermittelt

Nach der Auswertung durch die Schiess- und Auswertungskommision, die in diesem Jahr mit Edmund Kreten (Kottenheim), Manfred Savelsberg (Ettringen) und   Manfred Vomland (St. Johann) besetzt war,  standen die Sieger fest.

Bei den Jungschützen waren 3 Bruderschaften vertreten. Letztlich errang die St. Hubertus-Schützenbruderschaft Kottenheim  mit 85 Ringen den Sieg in Ettringen. Die zweitplatzierten Jungschützen kamen dieses Jahr aus Reudelsterz und errangen 84 Ringe. Den dritten Rang belegten die Jungschützen der St. Sebastianus Bruderschaft aus Luxem, mit 79 Ringen.

Einzelsieger in der Jungschützenklasse mit 30 Ringen wurde Paul Nell aus Kottenheim. Der zweite und der dritte Platz wurden im Stechen entschieden. Jakob Hellbach Kottenheim und Max Hermeling aus Reudelsterz hatten beide  28 Ringe erzielt. Hier setzte sich der Erstgenannte schließlich im Stechen durch.

In der Schützenklasse setzte sich die St. Hubertus Schützenbruderschaft Münk (140 Ringe) in einem engen und spannenden Wettkampf knapp gegen die Bruderschaft aus Kottenheim mit 138 Ringen durch. Mit 136 Ringen folgten die St. Hubertus - Schützen aus Reudelsterz auf Rang drei. Die weiteren Plazierungen stellten sich wie folgt dar:

St. Sebastianus Schützenbruderschaft Bermel         135 Ringe

St. Sebastianus Schützenbruderschaft Ettringen      133 Ringe

St. Sebastianus Schützenbruderschaft St. Johann    133 Ringe

St. Sebastianus Schützenbruderschaft Luxem           117 Ringe

St. Hubertus Schützenmbruderschaft Kehrig mit nur  drei Schützen 80 Ringe.

In der Siegermannschaft aus Münk schossen Manfred Michels und Herbert Schüller jeweils 29 Ringe. Hermann Molitor 28 Ringe, Alfred Steffens und Lore Schmitt schossen jeweils 27 Ringe.

Bei der Ermittlung der besten Einzelschützen  erzielte Jürgen Speicher aus Kottenheim als einziger 30 Ringe.

Platz zwei und drei bei den besten Einzelschützen wurde im Stechen ermittelt. Hier hatten die beiden Münker Manfred Michels und Herbert Schüller jeweils 29 Ringe erzielt.

Im Stechen war dann Manfred Michels gegenüber dem Konkurrenten erfolgreich und wurde Zweiter, vor Herbert Schüller der den dritten Platz belegte.

Vor der Übergabe der Pokale an die bestplatzierten Bruderschaften und die Auszeichnungen in Form von Orden an die Einzelschützen dankte  der  1. Beigeordnete  Christoph Kicherer namens der Verbandsgemeinde Vordereifel stellvertretend Frau Liane Franken von der  der ausrichtenden Bruderschaft sowie der Schieß- und Auswertungskommission für den reibungslosen Ablauf und die gute Organisation der Schiesswettbewerbe.

Der siegreichen Mannschaft der Jungschützen St. Hubertus-Schützenbruderschaft Kottenheim und der Siegreichen Mannschaft der St. Hubertus Schützenbruderschaft aus Münk  wurden abschließend die Wanderpokale der Verbandsgemeinde Vordereifel überreicht.

 

Einzelsieger

von rechts nach links: Manfred Savelsberg (Schützenbruderschaft Ettringen),   1. Beigeordneter Christoph Kicherer, 1. Platz Jürgen Speicher 2. Platz Manfred Michels 3. Platz Herbert Schüller


zurück zur Übersicht

15.02.2018 - Umweltschutzpreis der VG Vordereifel verliehen
Umweltschutzpreis der VG Vordereifel verliehen

Bürgermeister Alfred Schomisch würdigte das Engagement des Verschönerungs- und Verkehrsverein Kottenheim

  »mehr...
15.02.2018 - Hausten-Morswiesener Dreigestirn besuchte die VG-Verwaltung
Hausten-Morswiesener Dreigestirn besuchte die VG-Verwaltung

Das Dreigestirn wurde von einem großen Hofstaat begleitet und feierte gemeinsam mit den VG-Mitarbeitern.

  »mehr...
09.02.2018 - Bürgersprechstunde des Bürgermeisters
Bürgersprechstunde des Bürgermeisters

Das persönliche Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern ist mir ein wichtiges Anliegen.

  »mehr...
09.02.2018 - Kann-Kinder zur Grundschule anmelden
Kann-Kinder zur Grundschule anmelden

Termine für das kommende Schuljahr in der Verbandsgemeinde Vordereifel

  »mehr...
06.02.2018 - Ralf Heuft zum Schulleiter der Realschule plus Nachtsheim ernannt
Ralf Heuft zum Schulleiter der Realschule plus Nachtsheim ernannt

Regierungsschuldirektorin Eva Schüller überreichte Ralf Heuft die Ernennungsurkunde

  »mehr...
05.02.2018 - „Volle Hütte“ bei der Premiere der Lachenden Vordereifel
„Volle Hütte“ bei der Premiere der Lachenden Vordereifel

Eine gelungene Mischung aus Gaudi und Unterhaltung

  »mehr...
30.01.2018 - Warnung vor Waldbesuchen
Warnung vor Waldbesuchen

Viele Wege in der Verbandsgemeinde Vordereifel sind unpassierbar

  »mehr...
18.01.2018 - Die Not der anderen im Blick
Die Not der anderen im Blick

Übergabe einer Spende an die „Martinshilfe“

  »mehr...
18.01.2018 - Besucherbergwerk Grube Bendisberg ist Teil des Vulkanparks
Besucherbergwerk Grube Bendisberg ist Teil des Vulkanparks

Steigerung der Bekanntheit und Erhöhung der Besucherzahlen als langfristiges Ziel

  »mehr...
16.01.2018 - Michael Walo zum kommissarischen stellvertretenden Schulleiter ernannt
Michael Walo zum kommissarischen stellvertretenden Schulleiter ernannt

Schulleitung der Realschule plus Nachtsheim wieder komplett.

  »mehr...
16.01.2018 - 5 Sterne in Lind
5 Sterne in Lind

Ferienhaus LindGrün erneut erfolgreich klassifiziert

  »mehr...
11.01.2018 - Traumpfad "Booser Doppelmaartour" am 13.01.2018 gesperrt!
Traumpfad

In Bereichen des Traumpfades "Bosser Doppelmaartour" findet am Samstag, den 13. Januar 2018, eine Treibjagd im Jagdbezirk Boos statt. Der Weg ist daher aus Sicherheitsgründen vorsichtshalber gesperrt. Bitte weichen Sie auf einen anderen Traumpfad aus. Danke für Ihr Verständnis!

  »mehr...
09.01.2018 - Der Bürgermeister informiert
Der Bürgermeister informiert

Unsere Vordereifel - Ihre Meinung ist uns wichtig!

  »mehr...
04.01.2018 - Weihnachtsaktion für unverschuldet in Not geratene Menschen
Weihnachtsaktion für unverschuldet in Not geratene Menschen

Mitarbeiter der Verbandsgemeinde spenden an Hilfefonds „Martinshilfe“

  »mehr...
29.12.2017 - Lachende Vordereifel
Lachende Vordereifel

Fastelovend Timetable 2018

  »mehr...
29.12.2017 - Kooperation Elzerland startet erste gemeinsame Marketingmaßnahmen
Kooperation Elzerland startet erste gemeinsame Marketingmaßnahmen

Homepage www.elzerland.de ist online

  »mehr...
29.12.2017 - Neubau der Schäfereibrücke verbessert Wanderwegesituation in Monreal
Neubau der Schäfereibrücke verbessert Wanderwegesituation in Monreal

Neubau der Schäfereibrücke in massiver Beton- und Stahlbauweise bereichert das Wanderwegenetz der Ortsgemeinde Monreal.

  »mehr...
22.12.2017 - Weihnachts- und Neujahrsgrußwort
Weihnachts- und Neujahrsgrußwort

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

  »mehr...