Kontakt | Impressum
 
Schriftart vergrößern Schriftart verkleinern In Farbe Schwarz-weiß
 

LEADER Rhein-Eifel


10.05.2017 - LEADER Rhein-Eifel

Die LAG Rhein-Eifel wurde erstmals in der Förderperiode 2014-2020 als LEADER-Region anerkannt. Gemeinsam mit den Menschen vor Ort wollen wir unsere Region weiter nach vorne bringen. Dazu brauchen wir Ihre Ideen für neue und innovative Projekte! Projektträger können neben Kommunen, Vereinen und Verbänden auch Privatpersonen und Unternehmen sein.

Entscheidend für die Auswahl einer Projektidee wird sein, wie gut sie die Region voranbringt und die Umsetzung der Handlungsfelder der Lokalen Integrierten Ländlichen Entwicklungsstrategie (LILE) unterstützt. Die Handlungsfelder sind:

-        Wohnen und Leben

-        Tourismus und Wirtschaft

-        Natur und Landschaft

Übersicht: wichtige Eckdaten zum  4. Förderaufruf

Datum des Aufrufes:

15.05.17

Stichtag für die Einreichung von Projektsteckbriefen:

01.09.17

Datum der Projektauswahl durch das LAG-Entscheidungsgremium:

18.10.17

Adresse für die Einreichung der Projektsteckbriefe:

Geschäftsstelle der LAG Rhein-Eifel
c/o Verbandsgemeindeverwaltung Adenau
Kirchstr. 15-19
53518 Adenau

Themenbereiche, für die Anträge gestellt werden können:

Alle Projekte, die zur Umsetzung der gesamten LILE beitragen.

Höhe des Fördermittelbudgets dieses Projektaufrufs:

Bereitstellung von 848.990,14 € (davon bis zu 551.399,61 € EU Mittel des ELER-Fonds und 297.590,53 € Mittel des Landes Rheinland-Pfalz, die prioritär für Vorhaben privater Projektträger und für Kooperationsvorhaben zur Verfügung stehen). Die Landesmittel stehen unter dem Vorbehalt der Bereitstellung im Landeshaushalt.

Geltende Auswahlkriterien:

Die Projektauswahlkriterien sind unter www.leader-rhein-eifel.de veröffentlicht.

Weitere Informationen:

Zur Information und Unterstützung von Interessierten bietet das Regionalmanagement (Hannah Reisten, Sweco GmbH) kostenfreie Beratungen für potenzielle Projektträger an:

Hannah Reisten
Regionalmanagement Rhein-Eifel
Telefon +49 261 30439-27
Mobil  +49 163 3043927
hannah.reisten@sweco-gmbh.de

Ablauf des Auswahlverfahrens:

  1. Kontaktaufnahme mit dem Regionalmanagement. Dann Einreichung des ausgefüllten Projektsteckbriefes und weiterer erforderlicher Unterlagen durch den Projektträger bei der Geschäftsstelle (Eingang bis spätestens 01.09.2017).
  2. Prüfung der Projektskizze auf Vollständigkeit und grundsätzliche Förderfähigkeit durch das Regionalmanagement.
  3. Bewertung der Förderwürdigkeit und Festlegung einer Punktbewertung sowie eines Fördersatzes durch das LAG-Entscheidungsgremium bei der Auswahlsitzung.
  4. Bildung einer Rangfolge der eingereichten Projekte und Auswahl der Projekte gemäß dem zur Verfügung stehenden Budget.
  5. Formale Antragstellung über die LAG an die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier durch den Projektträger bis spätestens sechs Monate nach erfolgter Projektauswahl.

Bitte beachten Sie, dass nur vollständig und korrekt ausgefüllte Projektsteckbriefe in die Projektauswahl einbezogen werden können!


zurück zur Übersicht

22.08.2017 - Gute Stimmung beim „Wacholderfest“ in Langscheid
Gute Stimmung beim „Wacholderfest“ in Langscheid

Bei perfektem Spätsommerwetter sorgten am vergangenen Sonntag in Langscheid rund 30 Aussteller und ein vielfältiges Programm beim diesjährigen „Wacholderfest“ für gute Stimmung sowohl bei den zahlreichen Besuchern, als auch den fleißigen Helfern.

  »mehr...
15.08.2017 - Ausbildung zur Verwaltungswirtin / zum Verwaltungswirt
Ausbildung zur Verwaltungswirtin / zum Verwaltungswirt

Wir bilden aus - 3 Sekretäranwärter/innen für den Zugang zum zweiten Einstiegsamt im Verwaltungsdienst im Beamtenverhältnis auf Widerruf.

  »mehr...
15.08.2017 - Interesse an einem Berufspraktikum?
Interesse an einem Berufspraktikum?

Für das Kindergartenjahr 2018/2019 suchen wir jeweils eine Berufspraktikantin / einen Berufspraktikanten (Erzieher/-in im Anerkennungsjahr)

  »mehr...
15.08.2017 - Morswiesener Weiher – Ein Kleinod für Naturliebhaber
Morswiesener Weiher – Ein Kleinod für Naturliebhaber

Der idyllisch gelegene „Morswiesener Weiher“ im beschaulichen Eifelörtchen Hausten-Morswiesen ist ein Kleinod für alle Naturliebhaber.

  »mehr...
15.08.2017 - Biker aus Marl zum 10. Mal im „HausAcht“
Biker aus Marl zum 10. Mal im „HausAcht“

Gästejubiläum wurde in Acht gefeiert.

  »mehr...
09.08.2017 - Freies WLAN in der VG-Verwaltung
Freies WLAN in der VG-Verwaltung

Bürgermeister Alfred Schomisch freut sich einen neuen Service im Verwaltungsgebäude anbieten zu können

  »mehr...
01.08.2017 - Bürgersprechstunde des Bürgermeisters
Bürgersprechstunde des Bürgermeisters

Das persönliche Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern ist mir ein wichtiges Anliegen.

  »mehr...
01.08.2017 - Am 20. August feiert Langscheid wieder sein „Wacholderfest“
Am 20. August feiert Langscheid wieder sein „Wacholderfest“

Am 20. August 2017 steht das beschauliche Dörfchen Langscheid erneut ganz unter dem Motto „Wacholderfest“!

Beginn ist um 10.00 Uhr morgens mit einem Gottesdienst unter freiem Himmel in der Ortsmitte von Langscheid. Anschließend begleitet der Musikverein &bdq  »mehr...

01.08.2017 - „Schlichten statt Richten“ – „Vertragen statt Klagen“
„Schlichten statt Richten“ – „Vertragen statt Klagen“

Neue Schiedspersonen für zwei Bezirke in der Vordereifel vereidigt

  »mehr...
25.07.2017 - Wanderpokalschießen der Verbandsgemeinde Vordereifel
Wanderpokalschießen der Verbandsgemeinde Vordereifel

St. Hubertus-Bruderschaft Münk erringt den Sieg im Seniorenbereich und die Jungschützen der St. Hubertus-Bruderschaft Kottenheim siegten bei den Jungschützen beim Wanderpokalschießen der VG Vordereifel in Ettringen; Jürgen Speicher aus Kottenheim wird Einzelsieger

  »mehr...
24.07.2017 - Timo Straub ist neue Fachkraft für Abwassertechnik
Timo Straub ist neue Fachkraft für Abwassertechnik

Übernahme als Mitarbeiter beim Abwasserwerk Vordereifel.

  »mehr...
18.07.2017 - Landhaus Ulrike erneut mit 4 Sternen klassifiziert
Landhaus Ulrike erneut mit 4 Sternen klassifiziert

Grund zur Freude in Virneburg.

  »mehr...
18.07.2017 - Gasthof „Zur Quelle“ erneut erfolgreich klassifiziert
Gasthof „Zur Quelle“ erneut erfolgreich klassifiziert

Seit mehr als 150 Jahren befindet sich der Gasthof „Zur Quelle“ in Boos bereits im Familienbesitz der Familie Fuchs...

  »mehr...
18.07.2017 - Abwasserwerk Vordereifel / Ortsgemeinde St. Johann
Abwasserwerk Vordereifel / Ortsgemeinde St. Johann

Landesdarlehen von 232.000,00 € für die Sicherung und Optimierung der Wasserversorgung zur Erneuerung der Druckleitungen für 2017 bewilligt.

  »mehr...
18.07.2017 - Abwasserwerk Vordereifel
Abwasserwerk Vordereifel

Landesdarlehen von 829.500,00 € für die Sicherung und Optimierung der Wasserversorgung zur Erneuerung der Druckleitungen3936 Optimierung und Ertüchtigung der Mischwasserpumpwerke Acht und Büchel für 2017 bewilligt

  »mehr...
11.07.2017 - Wacholderfest in Langscheid wird am 20. August gefeiert
Wacholderfest in Langscheid wird am 20. August gefeiert

Auch in diesem Jahr findet das beliebte Fest wieder statt Schon seit einigen Monaten wird das diesjährige „Wacholderfest“ in Langscheid, das am Sonntag, den 20. August 2017, erneut stattfindet, geplant und vorbereitet.

  »mehr...
06.07.2017 - Biergartensaison in Boos startet
Biergartensaison in Boos startet

Auch in diesem Sommer werden ab dem 6. Juli 2017 jeden Donnerstagabend ab 19 Uhr im Gasthof „Zur Quelle“ in Boos wieder die beliebten Biergartenfeste gefeiert.

  »mehr...
27.06.2017 - Pächter für Wacholderhütte in Langscheid gesucht
Pächter für Wacholderhütte in Langscheid gesucht

Die Ortsgemeinde Langscheid sucht für ihre "Wabelsberger Wacholderhütte" einen neuen Pächter/ eine neue Pächterin.

  »mehr...
27.06.2017 - 90 Jahre Nürburgring
90 Jahre Nürburgring

90 Jahre NÜRBURGRING – Hautnah-Erlebnis Motorsport-Geschichte Erlebnisregion Nürburgring mit Info-Stand vertreten Am 18. Juni 1927 wurde der Nürburgring eröffnet – Passend zum 90. Geburtstag fand am Ring die „Nürburgring Classic“ statt.

  »mehr...