Kontakt | Impressum
 

Schriftart vergrößern Schriftart verkleinern In Farbe Schwarz-weiß
 

Eröffnung der Containerinsel in Nachtsheim


14.03.2017 - Eröffnung der Containerinsel in Nachtsheim

Die Container stehen bereit, der Grünschnittsammelplatz wird erweitert.

v.l.n.r.: Geschäftsführer des Abfallzweckverband Rhein-Mosel-Eifel Frank Diederichs, Ortsbürgermeister Thomas Göbel, Erster Kreisbeigeordneter Burkhard Nauroth und Bürgermeister Alfred Schomisch

In der Ortsgemeinde Nachtsheim können die Kreisbürger nunmehr unbelasteten Bauschutt, unbelasteten Erdaushub, Laub und auch Rasenschnitt kostenfrei abgeben.

Die Containerinsel ist in der Zeit vom 1. März bis zum 30. November geöffnet. Die wöchentlichen Öffnungszeiten für die Containerinsel in Nachtsheim sind freitags von 12.00 bis 18.00 Uhr und samstags von 8.00 bis 14.00 Uhr.

Der Grünschnittsammelplatz wird zurzeit erweitert und bleibt nach wie vor täglich geöffnet. Bis zur Fertigstellung der Erweiterung müssen Grünabfälle in einen Container, welcher für diese Zeit frei zugänglich aufgestellt wurde, entsorgt werden.

Die Containerinsel ist über den Wirtschaftsweg von Nachtsheim in Richtung Münk über eine asphaltierte Zufahrt erreichbar (Dorfmitte in Nachtsheim rechts in die Schulstraße, geradeaus in den Münker Weg und dann auf der rechten Seite ca. 300 m außerorts).

In die einzelnen Container dürfen die nachfolgenden Materialien entsorgt werden:

Bauschutt

Unbelasteter Bauschutt, Betonteile, Betonsteine, Fliesen, Natursteine, Mauerwerksbruch, Randsteine,  Estrich aus Beton oder Zement, Betonziegel, Keramik, Pflasterseine, Schieferplatten.

Nicht angenommen werden: Restabfall, Asbestabfälle, Dachpappe, Ytong-Steine, Dämm- und Isoliermaterial, Metall, Styropor, Glaswolle, Glas, Rigips, Holz, Farben und Lacke, Sonderabfälle

 

Unbelasteter Erdaushub

Nicht verunreinigtes Erdreich.

Verunreinigtes Erdreich mit Wurzeln, Bauschutt oder auch Grasnarben können nicht entsorgt werden.

 

Rasenschnitt

Rasenschnitt, Vertikutiermaterial und Moos ( bis 2 cbm.)

Nicht angenommen werden: Blumen, Pflanzen, Grasnarbe, Stallmist, Heu…


Laub

Blätter/Laub von Bäumen und Sträuchern

Nicht angenommen werden: Blumen, Pflanzen, Sägemehl…


zurück zur Übersicht

23.03.2017 - Stellenausschreibung
Stellenausschreibung

Die Verbandsgemeinde Vordereifel beabsichtigt, zum Schuljahr 2017/2018 an der Grundschule Weiler, ein zusätzliches Betreuungsangebot für die Schülerinnen und Schüler einzurichten.

  »mehr...
23.03.2017 - Bürgersprechstunde des Bürgermeisters
Bürgersprechstunde des Bürgermeisters

Das persönliche Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern ist mir ein wichtiges Anliegen.

  »mehr...
22.03.2017 - Büros der Verbandsgemeindeverwaltung Vordereifel geschlossen
Büros der Verbandsgemeindeverwaltung Vordereifel geschlossen

Am Mittwoch, 5. April 2017, bleiben die Büros ab 13:00 Uhr geschlossen.

  »mehr...
21.03.2017 - Klingende Vordereifel am 02.04.2017 in Baar
Klingende Vordereifel am 02.04.2017 in Baar

Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

  »mehr...
21.03.2017 - Grundschule Herresbach besucht Kläranlage Nitzbachtal
Grundschule Herresbach besucht Kläranlage Nitzbachtal

Praktizierter Umweltschutz bei einer Exkursion/Wandertag im Sachunterricht

  »mehr...
20.03.2017 - Neues Eifel Gäste-Journal – Ausgabe Frühjahr/ Sommer 2017 erschienen
Neues Eifel Gäste-Journal – Ausgabe Frühjahr/ Sommer 2017 erschienen

Die neue Ausgabe Frühjahr/ Sommer 2017 des Eifel Gäste-Journals bietet wieder jede Menge Insidertipps zu Ausflugszielen, Veranstaltungen und vielem mehr. Ein Schwerpunktthema der aktuellen Ausgabe ist das „Wanderparadies Eifel“.

  »mehr...
14.03.2017 - Bestellung Markus Atzor zum stellvertretenden Werkleiter
Bestellung Markus Atzor zum stellvertretenden Werkleiter

Beim Abwasserwerk der Verbandsgemeinde Vordereifel hat sich zum 01.03.2017 ein Generationswechsel vollzogen.

  »mehr...
13.03.2017 - Drei neue Wegepaten für die Traumpfade
Drei neue Wegepaten für die Traumpfade

Damit man auf den Traumpfaden auch in Zukunft hervorragend wandern kann, müssen sie regelmäßig überprüft und die Wegweisung und Markierung langfristig gepflegt werden.

  »mehr...
23.02.2017 - Gemeinsames Urlaubsmagazin
Gemeinsames Urlaubsmagazin

Endlich ist es wieder da: Das Urlaubsmagazin 2017 Mayen – Vordereifel, welches die Stadt Mayen und die Verbandsgemeinde Vordereifel auch in diesem Jahr wieder gemeinsam für ihre Gäste in einem ansprechenden Design aufgelegt haben.

  »mehr...
16.02.2017 - Einführung der eVergabe mit Subreport ELVIS
Einführung der eVergabe mit Subreport ELVIS

Bieterschulung bzw. Informationsveranstaltung am 16. März 2017, ab 18:00 Uhr

  »mehr...
15.02.2017 - Bürgermeister Alfred Schomisch verabschiedet Hans Schmitz in den Ruhestand
Bürgermeister Alfred Schomisch verabschiedet Hans Schmitz in den Ruhestand

„Auch das Happy End ist ein Ende“, mit diesem Zitat wurde Hans Schmitz nun von Bürgermeister Alfred Schomisch in den Ruhestand verabschiedet.

  »mehr...
15.02.2017 - Bürgermeister Alfred Schomisch besucht Schulen der Verbandsgemeinde Vordereifell
Bürgermeister Alfred Schomisch besucht Schulen der Verbandsgemeinde Vordereifell

Es ist ein besonderes Anliegen von Bürgermeister Alfred Schomisch, kurz nach seinem Amtsantritt die Schulen in der Verbandsgemeinde Vordereifel zu besuchen.

  »mehr...
07.02.2017 - Kann-Kinder zur Grundschule anmelden

Termine für das kommende Schuljahr in der Verbandsgemeinde Vordereifel

  »mehr...